Teilnahmebedingungen „OSTALB HOMERUN“

AGB

Anbieter
SDZ. Events und Messen GmbH
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
www.ostalb-homerun.de


Wettbewerbe
Alle aktuell gültigen Wettbewerbe sind auf der Webseite unter „Challenges“ aufgeführt. Der Anbieter behält sich vor, laufende Challenges vorzeitig zu beenden.

Zeitpunkt des Laufes
Das Datum und die Uhrzeit, wann der Lauf absolviert wird, kann frei gewählt werden. Jede Challenge hat jedoch eine definierte Laufzeit innerhalb derer die Challenge absolviert werden muss. Der Lauf darf frühestens nach erfolgreicher Anmeldung und digitalem Erhalt der Startnummer erfolgen und muss bis spätestens 23:59 Uhr vor Ablauf der Challenge abgeschlossen sein und die Nachweise an den Anbieter übermittelt werden.

Teilnahmeberechtigt
Teilnahmeberechtigt ist in der Regel jeder ab dem 18. Lebensjahr. Alle Teilnehmer müssen laufgesund sein (ggfs. vorher durch den Hausarzt prüfen lassen), ausreichend trainiert haben und dürfen sich oder andere durch ihre Teilnahme nicht in Gefahr bringen.
Jugendliche ab 16 Jahren sind nur zu bestimmten Challenges zugelassen und benötigen die Zustimmung sowie eine schriftliche Einverständniserklärung von mindestens einem Erziehungsberechtigten, die spätestens mit dem Laufnachweis übermittelt werden muss. Ein entsprechendes Formular wird mit der Anmeldebestätigung übermittelt.

Spezielle Regelungen zur Corona Pandemie
Die Läufe erfolgen individuell privat und auf eigene Verantwortung. Die aktuellen Beschlüsse und Regelungen der Bundesregierung zum Verhalten im öffentlichen Raum sind zwingend zu beachten. Eine Übersicht der Regelungen kann hier eingesehen werden:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/.
Der Anbieter übernimmt keine Haftung für eventuelle Verstöße gegen die Verhaltensregelungen der Bundesregierung.

Haftungsbestimmungen
Mit Anmeldung zu einer Challenge erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass keine gesundheitlichen Bedenken bestehen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken, Unfälle oder Sportverletzungen des Teilnehmers, die im Rahmen des Trainings oder Wettkampfes entstehen. Dies gilt auch für abhanden gekommene Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände.

Zeitmessung, Wertung und Bestenliste
Die Zeitmessung übernimmt jeder Teilnehmer für sich selbst und sie erfolgt auf Vertrauensbasis. Wir gehen davon aus, dass sich alle Sportler fair verhalten und nur ihre reale Zeiten melden. Als Beleg für die bestandene Challenge wird ein Screenshot der GPS-Daten (von Pulsuhr, Smartphone-App etc.) an geschafft@ostalb-homerun.de gesendet, auf dem die gelaufene Distanz, die benötigte Zeit und das Datum ersichtlich sind. Die GPS-Daten werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.

Gewertet werden die genauen Distanzen der jeweiligen Challenge. Wer also z.B. 5,2 km läuft anstatt 5 km, dessen Distanz wird bei Überschreitung abgerundet – eine Anpassung der Zeit erfolgt nicht. Bei Unterschreitung der Distanz (z.B. 4,99 km) kann die Challenge leider nicht gewertet werden.

Die Ergebnisse werden dann für die unterschiedlichen Challenge in eine Bestenliste eingetragen, die online sichtbar ist. Während der Online-Anmeldung kann der Teilnehmer auswählen, ob er später in der Ergebnisliste veröffentlicht werden soll.
Nach beendeter Challenge ist ebenso ein Foto des Teilnehmers mit gültiger Startnummer an geschafft@ostalb-homerun.de zu senden. Auch hier kann einer Veröffentlichung in Social- Media oder der Ostalb Homerun-Homepage bereits bei der Anmeldung widersprochen werden.

Stornierung der Anmeldung
Die Stornierung einer Anmeldung durch den Teilnehmer ist bei allen Wettbewerben vor Absolvieren der Challenge möglich. Für Stornierungen schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@time2finish.de. Hierbei werden 5 Euro Stornierungsgebühren erhoben. Der Restbetrag wird erstattet.

Datenschutz, Speicherung und Veröffentlichung
Mit der Anmeldung zur Teilnahme an oben genannter Veranstaltung willigt der Teilnehmer in die Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsjahr, Nationalität, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse) durch den Anbieter für die Zahlungsabwicklung, Organisation einschließlich der Abwicklung der Veranstaltung nach §§4a + 28 Bundesdatenschutzgesetz, ein. Der Veröffentlichung von Ergebniszeiten und Beweisfoto kann der Teilnehmer bei der Anmeldung widersprechen. Unsere ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.sdz-medien.de/datenverarbeitung